20€ Tagesbudget in Asien?

Kein Problem

 

Wenn Du nicht gerade davon verwöhnt bist in teuren Luxushotels zu nächtigen, dann gibt es viele Möglichkeiten, mit geringem Budget, einen einzigen Tag mit 20€ zu erleben. Gerade bei einem längerem Trip ist es für die meisten wichtig, wenig Geld auszugeben. Viele Fragen sich, ob das überhaupt möglich ist. Ist es. Da ich persönlich die meiste Zeit versuche, so wenig Geld auszugeben wie es nur geht, habe ich folgende Tipps für Dich.

 

 

 

Auf Reisen haben wir eine Vielzahl an Dingen, die uns in Versuchung bringen, Geld auszugeben. Die größten Geldschlucker sind dabei Unterkunft, Verpflegung und Transport. Da Du diese täglich brauchen wirst, gibst Du auch dafür am meisten Geld aus. Nebenbei wirst Du Dir auch gerne mal einen Roller ausleihen. Die eine oder andere Bar besuchen. Oder einfach mal wieder shoppen gehen. Das sind dann aber auch wiederum Dinge, die zu vermeiden werden sollten, wenn Du für nur 20€ am Tag überleben möchtest. Doch wie kann ich mit so wenig Budget Reisen? Fangen wir bei der Unterkunft an. Wenn Du Abstriche machen kannst und willst, hast Du hier jede Menge Sparpotenzial. Die wohl mit günstigste Art zu Reisen ist und bleibt Zelten. Da nun nicht jeder ein Fan vom Zelten ist und nicht jeder ein Zelt dabei hat, gibt es natürlich noch weitere günstige Alternativen. Ich persönlich übernachte die meiste Zeit in Hostels. Hostels sind einfach fantastisch. Sie sind super günstig. Oft in touristischen Hotspots und Du lernst jeeeede Menge Leute kennen. Tolle Leute. Aus aller Welt. In Südost-Asien liegt mein Durchschnittspreis pro Nacht bei etwa 5-10€. Um solche Preise zu finden, benutze ich die Seiten von Hostelworld, Agoda und Hostelbookers. Wenn man etwas vergleicht, findet man oft sehr günstige Unterkünfte, die trotzdem noch sauber und komfortabel sind. Hin und wieder ist sogar auch ein kleines Frühstück im Preis mit inbegriffen. Und damit sparst Du schon wieder Geld für eine Mahlzeit pro Tag. Planst Du sogar etwas länger an einem Ort zu bleiben. Dann frage mal nach Discount. Oft kannst Du noch eine Nacht extra rausholen. Wenn Du zu zweit oder sogar mit mehreren Leuten unterwegs bist, kannst Du natürlich auch Hostels nutzen. Oder Du schaust Dir Doppelzimmer bzw. Mehrbettzimmer an. Oft gibt es diese auch schon zu super günstigen Preisen. Und diese kannst Du dann durch Zwei teilen. Was dann Deinen Ausgaben zu gute kommt.

 

 

 

Ein weiterer Geldschlucker ist natürlich die Verpflegung. Wir essen was das Zeug hält. Von morgens bis abends. Nur am Essen. Und das kostet uns natürlich auch was. Muss aber nicht immer teuer sein. Wenn man keine Raupe ist, kann man auch in diesem Punkt Geld sparen. In SO-Asien gibt es jede Menge Streetfood-Stände, Märkte, Basare, Buffet-Restaurants. Ach Millionen. Der Kontinent ist voll davon. Und es ist einfach lecker. Hier kannst Du zu super günstigen Preisen essen. Im Durchschnitt gebe ich 3€ pro Mahlzeit aus. Was allerdings noch mit weniger möglich ist. Das macht am Tag, wenn das Frühstück nicht inbegriffen ist, sehr hoch kalkuliert etwa 9€. Dazu kommen vielleicht noch Getränke pro Tag mit 3€. Wenn Du eine Unterkunft mit eigener Küche hast, kannst Du natürlich auch selber kochen. Die Produkte auf den Märkten sind sehr günstig und wenn man gemeinsam kocht, macht es auch noch Spaß. Bei mir kam es auch hin und wieder vor, das ich von Einheimischen zum Essen eingeladen wurde. Wenn man etwas länger an einem Ort bleibt, lernt man natürlich auch intensiver Einheimische kennen. Nimmst Du deren Gastfreundschaft an, hast Du nicht nur ein unvergessliches Erlebnis, sondern hast auch noch Geld gespart. Aber das sind eher Ausnahmen als Regeln. Also verlasse Dich lieber nicht darauf. Und bei so einem Erlebnis sollte auch nicht der Fokus auf`s Geld sparen sein.

 

 

 

Wie komme ich von A nach B? Am besten ohne einen einzigen Cent ausgeben zu müssen? Die günstige Alternative ist natürlich per Anhalter fahren. Da sich das aber nur wenige trauen und es auch nicht besonders Populär ist in Asien, kann man sich ruhig einmal nach anderen Möglichkeiten umschauen. Beliebteste Transporte sind Bus, Zug und/oder Flugzeug. Letzteres Gibt es teilweise schon für 10/20€ pro Strecke. Oft auch günstiger wenn man schon im voraus bucht. Günstig sind oft die lokalen Busunternehmen. Oder lokale öffentliche Verkehrsmittel. Hier macht es Sinn Preise zu vergleichen. Auch wenn Dir der nette Kollege von der Rezeption Tipps geben sollte. Diese arbeiten oft mit Unternehmen zusammen, um eigene Kommission einzustauben. Es geht aber manchmal noch billiger. Und wenn Du für nur 20€ am Tag auskommen möchtest, musst Du auch Preise vergleichen. Es ist natürlich sehr schwierig so etwas einzukalkulieren. Mal reist man alle paar Tage weiter, mal nur jede Woche. Dein Tagesbudget ist also auch davon abhängig, wie oft Du von A nach B reist. Wenn sich das aber im Rahmen hält, kannst Du mit wenig Geld weit kommen und viele verschiedene Orte sehen. Wenn Du also beispielsweise 2 mal die Woche für à 10€ durch die Gegend fährst, macht das 20€ die Woche und knapp 3€ am Tag.

 

 

 

Wie Anfangs schon erzählt, möchtest Du sicherlich auch einmal was erleben. Eintrittsgelder, Biergelder und Spaßgelder sind weitere Ausgaben. Daher sehr schlecht zu kalkulieren. Und deswegen erst einmal außerhalb meiner Kalkulation. Einen Roller beispielsweise, kannst Du für 3-5€ am Tag bekommen. Eine Eintrittskarte für eine berühmte Buddha-Statue oder einen Tempel kann Dich auch ein paar Euro kosten. Es gibt, wie gesagt, unheimlich viele Möglichkeiten Geld auszugeben. Das ist dann natürlich auch abhängig von Deinen eigenen Interessen und Vorstellungen.

 

 

 

Wenn man das also hochrechnet pro Tag. Unterkunft 5€. Verpflegung 12€. Transporte 3€. Macht das genau 20€ am Tag. Dazu kommen dann natürlich noch Kosten für andere Ausgaben, wie bereits schon erwähnt. Mietpreise für Scooter oder Auto, Eintrittsgelder, Kosten für neue Sachen etc. etc.

 

 

 

Ein weiterer Punkt Geld zu sparen bzw. mit einem niedrigen Tagesbudget auszukommen, wäre unterwegs zu Arbeiten. Hier kann ich nach eigenen Erfahrungen z.B. Workaway empfehlen. Du bekommst für Deine Arbeit, Verpflegung und Unterkunft gestellt. Sehr empfehlenswert für diejenigen, die länger unterwegs sein sollten.

 

 

 

Alles im allen ist es möglich mit einen Tagesbudget von 20€ auszukommen. Jedoch sollte man auch bedenken, dass man nicht an jeder Sache sparen muss oder kann. Gerade beim Reisen kommt es auch auf Abwechslung an. Man möchte ausgehen. Man möchte umher fahren. Man möchte relaxen. Mal gibt man etwas mehr aus und mal etwas weniger. Wenn man aber darauf achtet, hält sich die Waage meist in dieser Preisspanne.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0